Logo BIBELN VIA INTERNET
  • Michael Chang, Tennisstar, Gewinner des French Open 1989.

    Jeden Tag lese ich die Bibel und vertraue auf Christus für alles, was sich in meinem Leben ereignet.

  • Goethe Johann Wolfgang, Dichter und Philosoph (1749-1832).

    Die Schönheit der Bibel wächst, je mehr wir sie verstehen.
    Nichts kann sie ersetzen als Grundlage von Kultur und Lehre.
    Der Glaube an die Bibel war immer die Richtschnur in meinem Leben.

  • Dickens Charles, englischer Schriftsteller, Verfasser zahlreicher Romane (1812-1870).

    Die Bibel ist das beste aller Bücher in der Vergangenheit wie in der Zukunft.

  • Rousseau Jean-Jacques, französischer Dichter und Philosoph (1712-1778).

    Die Heilige Schrift überwältigt mich: Die Gläubigkeit der Evangelien spricht mein Herz an und zeichnet sich durch tiefgläubige Wahrheit aus und ist zudem völlig unnachahmbar, denn entspränge sie dem Geiste der Menschen, wären die Verfasser grösser als die grössten Helden.

    Und im Alter: Es gibt nur ein Buch, das ich noch lesen kann, und das ist die Bibel. Sie verlässt mich nicht mehr.

  • Wilson Thomas Woodrow, Advokat, Präsident der USA während dem 1. Weltkrieg, Friedensnobelpreisträger 1919 (1856-1924).

    Die Bibel ist eines der eigenartigsten Bücher: Jedes Mal, wenn man sie aufschlägt, enthüllt sie uns aus einem Abschnitt, den man schon zwanzig Mal gelesen hat, plötzlich neue Erkenntnisse.

  • Jaurès Jean, französischer Politiker, Mitbegründer des französischen Sozialismus, überzeugter Verfechter des Friedens, ermordet 1914 (1859-1914).

    Die Bibel lässt Kopf und Herz der Menschen erbeben, Hügel erzittern. Es ist das Buch der Überraschungen, grosser und tragischer Geschehnisse, grosser sozialer Ansprüche, Prophezeiungen über die brüderliche Gleichheit unter den Menschen, die den Krieg unter Völkern zum Verschwinden bringt, verwirrte Nationen, aber auch die Natur besänftigt, den Löwen und das Lamm auf der Wiese friedlich vereint und die Wölfe zähmt…

    Und am Lebensende: Langsam lese ich die Bibel und lasse mich durch ihre Friedensbotschaft leiten.

  • Kant Emmanuel, deutscher Philosoph (1724-1804).

    Eine einzige Zeile der Bibel hat mich mehr getröstet als alle anderen Bücher, die ich je gelesen habe. Der Zugang zur Bibel für alle ist die grösste Wohltat, die die Menschheit erfahren konnte.
    Jeglicher Angriff gegen sie ist ein Angriff gegen die Menschheit.

  • Claudel Paul, französischer Diplomat, Dichter und Schriftsteller (1868-1955).

    Die Heilige Schrift ist so geheimnisvoll, dass sie spricht.

  • Hugo Victor, berühmter französischer Dichter und Schriftsteller (1802-1885).

    Es gibt ein Buch, das sämtliche menschliche Weisheit enthält, erleuchtet durch die göttliche Weisheit, ein Buch, das gemeinhin als das Buch, die Bibel, bezeichnet wird. Eine Bibel pro Hütte!

  • Irwin James, amerikanischer Astronaut, einer der 12 Menschen, die den Mond betraten.

    Das grösste Ereignis in der Geschichte der Menschheit ist nicht, dass ein Mensch seinen Fuss auf den Mond setzte, sondern dass Gott auf Erden schritt in der Person seines Sohnes.

  • Lincoln Abraham, amerikanischer Advokat, Präsident der USA, der die Befreiung der Sklaven mit dem Leben bezahlte (1809-1865).

    Die Bibel ist das grösste Geschenk Gottes an die Menschheit. Ohne sie könnten wir nicht Gut und Böse unterscheiden. Lest dieses Buch, indem ihr das, was ihr mit eurem Verstand begreift, annehmt und den Rest mit eurem Glauben erfasst. So werdet ihr als besserer Mensch leben und sterben.


Französisch - Chinesisch - Finnisch © bibles.ch, 2002-2018